THE CASANOVAS + KINGSWOOD – >>WDR Crossroads-Festival – TV-Aufzeichnung<<

*Exklusiver Abholpreis in der Harmonie bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

THE CASANOVAS Australischer Hard Rock, ohne Schnörkel, das ist bereits seit 1999 die Sache von The Casanovas aus Melbourne. Breitbeiniger Punk’n’Roll trifft auf typisch australische Bodenständigkeit, Rhythm & Blues endet im Rock’n’Roll – und auch wenn die musikalische Verwandtschaft zu Cheap Trick, den Rolling Stones, Kiss, ZZ Top, Rose Tattoo oder AC/DC offensichtlich ist: irgendetwas ist anders. Vor allem die Stimme von Tommy Boyle ist weniger rau und monoton - das hat Auswirkungen auf die Eingängigkeit, viele Titel der Casanovas laden umgehend zum Mitsingen ein. Das Power-Trio hält typischen Pub Rock-Riffs ebenso parat wie packende Melodien – wird das Tempo angezogen kommen groovende Sleaze-Titel aus den aufgedrehten Amps. Das ist old-school, aber nicht in der Retro-Hölle gefangen, es ist laut, dreckig und verschwitzt. Musik, die es gibt, um live gespielt zu werden. Besetzung: Tommy Boyce (Gitarre, Gesang), Damien „Damo“ Campbell (Bass, Gesang), Brett „Wolfie“ Wolfenden (Schlagzeueg) https://www.thecasanovas.com.au/

KINGSWOOD
Donnernder, schwungvoller Space-Rock und glimmender Synth-Soul:  Willkommen in der Welt von Kingswood. Wie beim legendären australischen Auto mit dem gleichen Namen dreht sich hier alles darum, was unter der Motorhaube steckt. Ihr Debütalbum „Microscopic Wars“ kam 2014 direkt in die Top 10 der Album-Charts ihrer australischen Heimat, gefolgt von der Nominierung für das beste Rock-Album des Jahres bei den ARIA Awards. „Wir sind eine Band, die sich auf philosophische Art und Weise weiter verändern will“, erklärt Sänger Fergus Lineacre. „Die Unterstützung, die wir bisher erhalten haben, hat uns bewusst gemacht, dass wir tatsächlich alles machen können, was wir wollen. Es ist eine großartige Position, in der wir uns befinden.“
Auf ihrer ersten Europatournee 2018 sorgten Kingswood bereits für volle Häuser. Tournee-Erfahrung hat das Trio in den letzten Jahren reichlich gesammelt, sei es als Support für AC/DC oder Aerosmith, sei es  auf Festivals mit Schwergewichten wie Queens of the Stone Age.  „Heutzutage hört man eine Menge Mist wie ‚Oh, Rock ist tot‘. Okay, ja, vielleicht in seiner klassischen Form, aber der Geist des Rock ist nicht tot“, sagt Gitarrist Alex Laska. Denn Rock’n’Roll sei weit mehr eine Haltung als ein Stil. „Ich denke, die Leute können erkennen, dass wir Musik machen, die wir lieben. Wenn man vor einer Menschenmenge bestehen will, ist immer die Qualität wichtig, auf die die Leute reagieren.“
Besetzung: Fergus Linacre (Gesang), Alex Laska (Gitarre), Josh Koop (Schlagzeug), Braiden Michetti (Bass)
https://www.kingswoodband.com/

Veranstalter: In-Takt