SCHWARZ – „A CRACK OF LIGHT TOUR 2023“ Support: Ay Wing

*Exklusiver Abholpreis in der Harmonie bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Roland Meyer de Voltaire erlangte durch die 2021 auf 3sat und Netflix ausgestrahlte, vielgelobte Langzeitdoku „Wie ein Fremder - Ein deutsche Popmusikgeschichte“ viel Aufmerksamkeit. Erzählte die Doku von seiner Karriere als Sänger der Indieband Voltaire bis hin zum Neubeginn seines Elektro Soloprojekts als SCHWARZ, so legt er nun sein zweites Album "red pill" nach.

Ganz im Gegensatz zum eher orchestralen SCHWARZ Debut „White Room“, hat er nun zur Gitarre zurückgefunden, und stellt seine vielseitige Stimme noch mehr in den Vordergrund. Eine Stimme, die intim sein kann, und dennoch, wie im Rahmen der Schiller Tour 2019, gesamte Arenen von den Stühlen reisst.

Am 15.09. wird Roland Meyer de Voltaire sein Album „red pill“ (Label: Styleheads/ Believe) bei einer Album-Release-Show im Colosseum Berlin erstmals live präsentieren.  Im Dezember folgt dann die lang ersehnte Album Release „A CRACK OF LIGHT“ Tour.

Der Rolling Stone schreibt „Zeitgemäße Beats und tief empfundenes Songwriting. Ein introspektives, kunstvolles und berührendes Album von einem, der Musik in sich trägt.“

 

Ay Wing

Die in Berlin lebende, unabhängige Künstlerin Ay Wing kombiniert gekonnt energiegeladenen, beat-lastigen Sound mit intimen, introspektiven Texten, die die emotionale Reise reflektieren.

Das Thema Weiblichkeit/weibliche Energie scheint bei der Künstlerin selbst in einer selbstbewussten, schlagfertigen Weise durch.

Spätestens mit der Single „Orange Dreamer“ (2019) hat sich Ay Wing einen Namen in der Musikszene gemacht, der Song zählt allein auf Spotify über sieben Millionen streams. Das Hip-Hop Magazine „UK Hip Hop Talk“ nannte sie sogar “One of the most promising act of the year”. Die audiovisuelle Schweizer Künstlerin kreiert mit psychedelischen Synths, herzhaften Bässen und Drums die perfekte Mischung aus Neo Soul, R’n’B und geradlinigem Pop.

Ay Wing veröffentlichte im Oktober 2022 ihr von der Kritik hochgelobtes Debütalbum „Bloodstream“ und wurde in verschiedenen großen internationalen Radiosendern, Playlists und Magazinen gefeatured. Sie tourte durch Clubs und Festivals in ganz Europa und eröffnete Konzerte für Acts wie LP, Selah Sue und Sofi Tukker. Zusätzlich zu ihren Auftritten hat sie mit namhaften Künstlern wie Patrick Paige (von der Band The Internet), Shuko, Nappy Nina, Chuuwee und Mark Battles aufgenommen. Ay Wings Hit-Single „Orange Dreamer“ wurde allein auf Spotify über 6 Millionen Mal gestreamt und lief bei Radiosendern in ganz Europa und in den USA auf hoher Rotation.

2022 wurde Ay Wing in der Schweiz vom grössten Radiosender der Schweiz „Best Talent im März“ ausgezeichnet. Mit ihrem Kollektiv „fem*ergy“ durfte sie vor Seeed in der Wuhlheide eröffnen.

Im 2023 tourte sie in England, Deutschland und der Schweiz und bespielte grössere Festival wie „Zürich Openair“, „Moon and Stars“, Popkultur Festival in Berlin.

Veranstalter: Harmonie