https://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2018/05/Kent-Coda-Pressefoto-2-2018-Michael-Bause.jpghttps://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2018/05/Kent-Coda-Pressefoto-2-2018-Michael-Bause.jpgSHIRLEY DAVIS & THE SILVERBACKS + KENT CODA * WDR Rockpalast Crossroads Festival
SHIRLEY DAVIS & THE SILVERBACKS + KENT CODA * WDR Rockpalast Crossroads Festival
11.10.2018 (Do)
Beginn: 19:15 Uhr
AK-Preis: Folgt
VVK-Preis* 18,00 €
* Exklusiver Abholpreis in der Harmonie bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

KENT CODA Kent Coda verbinden eingängigen Indie-Folk mit orientalischen Rhythmen und türkischem Gesang. das ist Musik für Herz und Füße. Ein Kölner Trio, bestehend aus zwei Türken und einem Österreicher. Man muss nicht jedes Wort verstehen, um sich in diese Stimmungen einfühlen zu können: mit den Zutaten Akustikgitarre, Baritonstimme, Bass, Darbuka, Bassdrum und Hintergrundgesang funktionieren diese Lieder in der ranzigen Eckkneipe genauso gut wie in der großen Konzerthalle. Kent Coda als kultureller Vermittler und Brückenbauer. Als musikalischer Kleber, der Risse kitten und verbinden möchte. Sprachbarrieren schraubt dieses Trio auseinander, sie kümmern nicht. Wenn sich Sänger Öğünç den Frust mit dem Heimatland von der Seele schreit oder große Fragen in kleinen Geschichten beantwortet, braucht man keinen Dolmetscher. In der Luft liegt diese seltsame kölsche Euphorie, man fühlt das Chaos und den Spaß einer türkischen Hochzeit. Besetzung: Öğünç Kardelen: Gesang, Akustikgitarre, Bass-Drum / Christoph Guschlbauer: Bass, Gesang / Sercan „Ziggy Müren“ Özökten: Darbuka, Percussion, Gesang http://www.kentcoda.com/

SHIRLEY DAVIS & THE SILVERBACKS Geboren in London, 20 Jahre in Australien gelebt, dort als „Diva des australischen Soul“ gefeiert, jetzt drei Jahre in Madrid und schon wird sie „the soul queen of Europe“ genannt: Shirley Davis. Die begnadete Soul-Röhre wurde von Marva Whitney und Sharon Jones gefördert. Letztere holte sie bei einem Konzert in Spanien auf die Bühne – was die führenden spanische Soul-Schmiede Tucxone Records auf sie aufmerksam machte. Mit der großartigen Hausband The Silverbacks im Rücken erinnert das Set-Up an Daptone Records in New York, wo u.a. mit Charles Bradley und Sharon Jones direkte musikalische Vorbilder für Shirley Davis heimisch waren. Ihre Auftritte sind „Ein schillernder Mix aus exotischem Soul und Funk, leicht und trotzdem heavy (…) deep und fresh, (…) exzellente Performances. (Phil Gates/Funkalicious) und laut.de hat erkannt: “ Sobald diese Frau zu singen ansetzt, kreist ohnehin alles um sie. (…) Dafür muss sie sich gar nicht besonders aufplustern oder irgendwelche exaltierten Vokalknödeleien vom Stapel lassen. Shirley Davis‘ Präsenz kommt von innen.“ Besetzung: Shirley Davis: Gesang / Jorge Suárez: Schlagzeug / Diego Miranda: Bass / Eduardo Martínez: Gitarre / Lucas Duplá: Keybords Aarón Pozón – Saxophone Javi Martínez („Martinxto“) – Trompete http://www.tucxone-records.com/

VA; In-Takt Veranstaltungs GmbH