https://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2019/04/Laura-Carbone_2_0418_credits_Julia_Beyer.jpghttps://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2019/04/Laura-Carbone_2_0418_credits_Julia_Beyer.jpgPASCOW + LAURA CARBONE – WDR Rockpalast Crossroads
PASCOW + LAURA CARBONE – WDR Rockpalast Crossroads Event liegt in Vergangenheit!
12.10.2019 (Sa)
Beginn: 19:15 Uhr
AK-Preis: Folgt
VVK-Preis* 19,50 €
* Exklusiver Abholpreis in der Harmonie bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

PASCOW

Am 25.01.2019 erschien mit „Jade“ das sechste Album von Pascow. Mit dieser Platte verabschiedet sich die Band von Codierung und “kryptischer Scheiße”. Keine Pascow Platte zuvor war inhaltlich so greifbar und fokussiert. Hier verlässt die Band ein Genre, das sie in den letzten Jahren selbst mitgeprägt hatte.

Das Album wurde in drei Wochen Studiozeit in Zusammenarbeit mit Kurt Ebelhäuser aufgenommen. Jade erscheint am 25.01.2019 als LP / CD / DIGITAL bei Rookie Records / Kidnap Music. An diesem Tag geht findet auch die Releaseparty in der Gebläsehalle in Neunkirchen (Saar) statt. Im April geht die Band dann auf Jade Release Tour. Neben Städten und Clubs, die der Band in den letzten Jahren ans Herz gewachsen sind, werden Pascow auch Orte besuchen, sie seit geraumer Zeit nicht mehr oder noch nie besucht haben.

________________________________________________________________

LAURA CARBONE

Laura Carbone kehrt mit ihrem lange herbeigesehnten zweiten Album Empty Sea zurück, welches im Mai auf dem Berliner Label Duchess Box Records veröffentlicht wird. Geschrieben in Los Angeles und aufgenommenen in den berüchtigten RAMA Studios von Christian Bethge, lässt es die Vorliebe für Noise und die transatlantischen Einflüsse des nun in Berlin lebenden Darkstars aufbranden. Auf Tour mit The Jesus And Mary Chain begleitete sie konstant die Musik von Nick Cave, welches man vor allem in den Tracks Cellophane Skine und Crisis spüren kann. Jedoch finden sich auf dem Album auch sehr harmonische Songs wie Tangerine Tree oder Lullaby, die das Album bittersüß zu einer Einheit fügen.
Laura Carbone fand ihren Sound, für den sie fast ertrank … Der Album-Titel Empty Sea ist inspiriert von dem Gebrüder–Grimm Märchen „Die wahre Braut“, in dem eine entführte Prinzessin einen See mit einem durchlöcherten Löffel leeren muss. „Es gab Momente in denen ich wirklich an mir selbst gezweifelt habe, da ich mit einige Blockaden zu kämpfen hatte. Mich zum Schreiben nach LA zurückzuziehen, gab mir letztendlich den Mut dieses Album fertigzustellen. Die Berührung mit diesen überwältigenden Zweifeln hat mich an das Mädchen mit dem durchlöcherten Löffel denken lassen.“

Veranstalter: In-Takt Veranstaltungs GmbH