https://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/Booms-erklärend-best-picture-2.jpghttps://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/Booms-erklärend-best-picture-2.jpghttps://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/Booms-erklärend-best-picture-2.jpgMARTIN BOOMS – PHILOSOPHIE IM KINO
MARTIN BOOMS – PHILOSOPHIE IM KINO Event liegt in Vergangenheit!
08.05.2017 (Mo)
Beginn: 18:30 Uhr
AK-Preis: Folgt
VVK-Preis* 16,00 €
* Exklusiver Abholpreis in der Harmonie bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

MARTIN BOOMS – PHILOSOPHIE IM KINO:
„TONI ERDMANN“ ZUM THEMA „AUTHENTIZITÄT“

 Der Philosoph Martin Booms gastiert am 8. Mai mit seiner Erfolgsreihe „Philosophie im Kino“ erneut in der Bonner Harmonie. Diesmal geht es um das Thema Authentizität, gezeigt wird dazu das Filmhighlight „Toni Ermann“ von Maren Ade.

Seit 10 Jahren schon diskutiert der Bonner Philosoph Martin Booms philosophische Fragen auf ganz besondere Art: indem er sie mit Spielfilmen kombiniert. Dabei kommen Abendveranstaltungen heraus, die sowohl Philosophie und Film auf ganz neue Art erschließen – unterhaltsam, nachdenklich und berührend. Am 8. Mai um 18:30 Uhr lautet das Thema:

„Wer bin ich wirklich? Über Echtheit und Inszenierung unserer selbst.“

Dabei geht es u.a. um folgende Fragen Was heißt es eigentlich, authentisch zu sein – und was ist das echte Leben? Ist das, was wird sind, nicht immer auch – oder womöglich sogar ausschließlich – Resultat einer Inszenierung unserer selbst? Ist das ganze Leben vielleicht ein einziges Rollenspiel? Existiert überhaupt so etwas wie ein echtes Ich, und gibt es authentische Selbstinszenierungen?

Diskussionsgrundlage ist dabei Maren Ades umwerfender, gleichermaßen urkomischer wie tiefgründiger Film „Toni Erdmann“, der auf Großleinwand projiziert wird.

18:30 (Beginn), Einlass ab 18:00 Uhr

Tickets:      VVK direkt in der Harmonie (16,00 €) oder über gängige Online-Ticketportale (zzgl. Gebührenaufschlag).

 

VA: In-Takt Veranstaltungs GmbH