https://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2019/10/BOOMS-Plakat_Bild_Aschenbrödel_161219-Harmonie-page-001-2.jpgMARTIN BOOMS – PHILOSOPHIE IM KINO – Titel: „Greta Thunberg und das Aschenbrödel“
MARTIN BOOMS – PHILOSOPHIE IM KINO – Titel: „Greta Thunberg und das Aschenbrödel“
16.12.2019 (Mo)
Beginn: 19:30 Uhr
AK-Preis: Folgt
VVK-Preis* 16,00 €
* Exklusiver Abholpreis in der Harmonie bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Die Erfolgs-Reihe „Philosophie im Kino“ geht weiter! Nachdem es das letzte Mal um das Thema „Gnade“ ging, diskutiert der Bonner Philosoph Prof. Dr. Martin Booms diesmal über Greta Thunberg. Gezeigt wird auf der Großbildleinwand der Václav Vorlíčeks Drama/Fantasy-Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ (CSSR/DDR 1973).

Was in aller Welt hat das arme Aschenbrödel bloß mit Greta Thunberg zu tun? Mehr als man denkt! Der populäre, aber niemals populistische Philosoph Martin Booms liebt es, die Dinge gegen den Strich zu bürsten.  Diesmal gibt es den ewig schönen Weihnachtsklassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ zu sehen – und das aus ganz neuer Perspektive! Mit einem Aschenbrödel, das es faustdick hinter den Ohren hat.

Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Ein spannender, nachdenklicher und nicht zuletzt berührender Abend ist garantiert!

Veranstalter: In-Takt Veranstaltungs GmbH