https://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/12/elpanico-1.jpghttps://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/12/elpanico-1.jpgEL PANIKO  – „Udo-Lindenberg-Tribut“
EL PANIKO – „Udo-Lindenberg-Tribut“ Event liegt in Vergangenheit!
24.03.2018 (Sa)
Beginn: 20:00 Uhr
AK-Preis: Folgt
VVK-Preis* 19,50 €
* Exklusiver Abholpreis in der Harmonie bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

 

Udo Lindenberg Tribute Bands gibt es einige, aber diese verrückte Truppe aus Chemnitz ist die einzige, bei der der Meister himself 3 Mal als Special Guest mit auf der Bühne stand. Da hat ihn die Qualität der Truppe überzeugt.

In einem kleinen Ort in der Nähe von Chemnitz, sozusagen im östlichen Gebüsch der bunten Republik Deutschland, hauchten am Abend des 25.01.2004 ein paar vom „Panikvirus“ infizierte, damals noch junge, hoffnungsvolle Musiker ihre schon lange in den Köpfen schlummernde Idee von einer Udo Lindenberg Tribute Show Leben ein.

Die Zeit war reif und EL PANIKO und das Katastrophenorchester war geboren. (mehr über die Band, siehe unten) Wer diese sechs Maniacs erlebt hat, weiß, dass Udos geniale „Honky Tonky Musik“ in authentischer Weise verehrt und controlettimäßig gepflegt wird. Sechs verrückte Musiker mit dem perfekten Double bieten eine Tribute Show der Extraklasse und präsentieren die bekanntesten Hits des Meisters.(„Sonderzug Nach Pankow“, „Rudi Ratlos“, „Andrea Doria“ u.v.m.) Durch das täuschend ähnliche Outfit und EL PANIKOS identischer Stimme wird die Hommage an Udo Lindenberg garantiert zu einem panischen Erlebnis. 140 Minuten geballte Lindi Power nun auch auf der Bühne der Harmonie. Aber das ist noch nicht alles, Freunde und Bekannte der Band wirken mit und stehen in bunten Kostümen auf der Bühne und machen die Figuren aus Udos Texten lebendig. Ein Hochgenuß-Außerirdisch. Sollte kein Lindi/Deutsch Rock Fan versäumen.

Die Band: Alle 6 Musiker haben schon eine lange Karriere bei verschiedenen Cover/Tribute Bands aus ihrer Region hinter sich, als sie 2004 EL PANIKO gründeten. Heiko Weiß ist der Udo der Show, er fing wie der Meister als Schlagzeuger an, bis er dann den Posten als Sänger bei einer seiner Gruppen übernahm. Stimmlich und optisch perfekt! Rest der Band: Stanislaw Bresnak-git., Christian Kaiser-key., Finn-bs., Mario Wolf-dr., Winfried Richter-sax, Akkordeon u. a.

Text + VA: Jürgen Both (Rock Times Production)