https://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2018/10/demons_eye_featuring_doogie_white_2019-1.jpghttps://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2018/10/demons_eye_featuring_doogie_white_2019-1.jpghttps://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2018/10/demons_eye_featuring_doogie_white_2019-1.jpgDEMON’S EYE feat. DOOGIE WHITE – „The Purple Rainbow“-Tour 2019“
DEMON’S EYE feat. DOOGIE WHITE – „The Purple Rainbow“-Tour 2019“ Event liegt in Vergangenheit!
16.02.2019 (Sa)
Beginn: 20:00 Uhr
AK-Preis: Folgt
VVK-Preis* 23,50 €
* Exklusiver Abholpreis in der Harmonie bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Die besten Songs aus dem Schaffen zweier legendärer Mega-Hard- Rock-Acts an einem Abend bieten DEMON´S EYE auf ihrer „Purple Rainbow Tour“ 2019. Und das Beste ist: Beim Harmonie-Gig in Bonn ist auch wieder Ex-RAINBOW-Sänger Doogie White dabei (eines von bisher drei Konzerten mit ihm 2019). Doogie wird sich wie beim letzten Mal die Stücke (ratet mal, welche er überwiegend singt!) sowhl mit Sänger Daniele Gelsomino teilen  als auch mit ihm im Duett („Burn“) singen.

Knapp die Hälfte ihres Programmes ist jener Formation gewidmet, die Ritchie Blackmore 1975 nach seinem Ausstieg bei DEEP PURPLE gegründet hat: RAINBOW. Die Setlist von DEMON´S EYE umfasst die DIO-Jahre (1975-1978) und die Alben „Ritchie Blackmores RAINBOW“ (1975), „Rising“ (1976), „On Stage“ (1977) und „Long Live Rock´n´Roll“ (1978). Hier bekommen wir Epen wie „Man On The Silver Mountain“, „Temple Of The King“, „Catch The Rainbow“, „Stargazer“ oder „Long Live Rock´n´Roll“ zu hören. Von DEEP PURPLE bringen die Jungs um Gründungsmitglied Andree Schneider (dr.) und Wundergitarrist Mark Zyk („keiner kommt Blackmore vom Spielerischen her näher“), Gert Jan Naus (key.), Maik Keller (bs.) Klassiker wie „Child In Time“, „Smoke On The Water“, „Burn“, „Mistreated“, „Perfect Stranger“. Wie das Original zeichnet sich auch DEMON´S EYE durch furios improvisierte Gitarren- und Orgelduelle in höchster Qualität sowie durch eine große Spielfreude aus – ganz so,  wie man DEEP PURPLE von einer der besten Hard-Rock-Live-Scheiben („Made In Japan“, 1972) und RAINBOW’s „On Stage“ (1977) her kennt. A Night To Remember!

Text: Jürgen Both (Rock Times Production)

VA: Rock Times Production