https://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2019/04/Velvet-Volume.jpghttps://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2019/04/Velvet-Volume.jpghttps://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2019/04/Velvet-Volume.jpgCOLOUR HAZE + VELVET VOLUME – WDR Rockpalast Crossroads
COLOUR HAZE + VELVET VOLUME – WDR Rockpalast Crossroads
09.10.2019 (Mi)
Beginn: 19:15 Uhr
AK-Preis: Folgt
VVK-Preis* 19,50 €
* Exklusiver Abholpreis in der Harmonie bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

TV-Aufzeichnung

COLOUR HAZE

Colour Haze ist eine Stoner- und Psychedelic-Rock-Band aus München. 1994 gegründet, ergab sich 1999 die bis heute aktuelle Bandbesetzung. Anfänglich stark von Black Sabbath beeinflusst, finden heute bevorzugt warme, trancelastige Melodien und tief verzerrte Riffparts Verwendung wie auch komplexe Songstrukturen, Jazz-Elemente und zunehmend Jams.

Liedmonumente von epischer Länge werden mittlerweile durch weltmusikalische Zutaten aufgebrochen, Stefan Kogleks Gesang ist zurückgenommen und wirkt oft eher als zusätzliches Melodieinstrument denn als erzählerische Kraft. Colour Haze geben Progressive-Rock das Progressive zurück.

_______________________________________________________________

VELVET VOLUME

Die Band besteht aus drei jungen Schwestern, die Zwillinge Noa (Gitarre) und Naomi (Bass) und ihre Schwester Nataja (Drums). In den letzten Jahren haben sie mit ihrem Sound, der an Veruca Salt, The Donnas und im Gesang teilweise an Sleater-Kinney erinnert und ausverkauften, energiegeladenen Live-Auftritten, eine Aufmerksamkeitswelle in Dänemark und darüber hinaus erzeugt. Ihr Debütalbum Look Look Look! aus dem Jahr 2017, wurde in ihrem Heimatland von der Kritik gefeiert, mit eingängigen, riff-tastischen Rock-Tracks wie „Fire“, „Leap into Heaven“, “Runnin‘ Wild“ und „I Think I Need You“.

Zeitgleich mit ihrem Signing bei Nettwerk hat die Band eine unwiderstehliche Alternativ-Version von „I Think I Need You“  veröffentlicht, die ihre einzigartige Live-Energie einfängt.

Hier gibt es den Track zu hören:

„Das ist einer der ersten Songs, die wir je geschrieben und gespielt haben“, sagt die Band. „Es ist eine wahrhaftige und liebenswürdige Erinnerung an eine chaotische, laute Teenager-Romanze!“

In den letzten Jahren haben Velvet Volume bereits auf einigen internationalen Festivals wie z.B. dem Reeperbahn Festival, Eurosonic Norderslag, London Calling, Paaspop Festival gespielt. Für das Jahr 2019 plant das Trio eine Tour.

Über Velvet Volume :

Um wirklich zu verstehen worum es bei Noa, Naomi und Nataja aka Velvet Volume geht, ist eine Zeitreise nötig. Sie wuchsen mit The Rolling Stones, Jimi Hendrix, David Bowie, Siouxsie & the Banshees auf und später wurden Jack White, George Michael und Haim zu großen Inspirationen für sie.

Im Jahr 2013 kontaktierten sie eine Reihe dänischer Festivals mit der Bitte ihre Band zu buchen. Zu der Zeit, hatten sie noch keine wirklichen Songs geschrieben und keine Live-Auftritte gespielt, außer bei gelegentlichen Familienfesten. Aber ein Festival wagte den Sprung, das Grimfest in Aarhus. Die drei tauchten also mit ihren Instrumenten und einer Tasche voller Kabel auf… aber als sie die Bühne betraten geschah etwas. Die Leute begannen sich um die Bühne zu versammeln und hörten aufmerksam zu. „Es fühlte sich ganz natürlich für uns an„, sagt Velvet Volume, wenn sie an diese allererste Festivalshow zurückdenken.

Velvet Volume starteten ihr Bandprojekt basierend auf Schwesternschaft, gemeinsamen Interessen und dem Drang Musik zu machen. „Es war ganz natürlich für uns, Rock-Musik zu spielen, da ist etwas in ihrer Einfachheit und Brutalität, das sie für uns sehr ehrlich macht“, erklären sie. „Es gibt so viele Arten dieses Genres und Dinge, die man erforschen und weiterentwickeln kann. Es hat für uns einfach Sinn gemacht, eine dreiteilige Band zu sein, begrenzt, aber trotzdem mit voller Kontrolle über alles.“

Veranstalter: In-Takt Veranstaltungs GmbH