https://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2021/02/Amparanoia.jpghttps://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2021/02/Amparanoia.jpgAMPARANOIA – Im Rahmen des „Over The Border Festivals“
AMPARANOIA – Im Rahmen des „Over The Border Festivals“
20.09.2021 (Mo)
Beginn: 20:00 Uhr
AK-Preis: Folgt
VVK-Preis* 23,50 €
* Exklusiver Abholpreis in der Harmonie bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Amparanoia ist das Flaggschiff der Mestizo-Musik, einer Mischung aus Flamenco, Rumba, Reggae, Ska, Hip Hop und Balkan-Polka mit Punk-Attitüde. Mit Manu Chao zählen sie zu den bedeutensten Begründer dieser Bewegung und ihr in 1997 veröffentlichtes erstes Album „El Poder de Machín“ war dafür wegweisend. Auf „El Poder de Machín“ findet sich auch ein Lied, dass in einer Version Manu Chaos auf „Clandestino“ zu einer Hymne wurde: „Welcome to Tijuana“…

El Coro de Mi Gente“, ist der Titel des aktuellen Albums von Amparanoia, zum 20.Jahrestag von „El Poder de Machín“. Dafür erstellte Amparo Sánchez, die Frontfigur & Ikone von Amparanoia eine Liste an Songs der bisherigen Amparanoia Alben und bat befreundete Musiker, jeweils einen Song davon neu aufzunehmen, mit ihr als Special Guest. Zu den Musikern, die ihre Versionen beisteuerten gehören Joan Garriga, Manu Chao, DePedro, La Pegatina, Chambao, Sergent Garcia, Fito y Fitipaldis, Marinah, Calexico und einige mehr.

In den Jahren 2018 und 2019 tourten Amparanoia dann intensiv durch alle europäischen Länder und verkaufte auch hierzulande aus dem Stand Clubs wie das Lido in Berlin oder den Stadtgarten in Köln aus. Zudem folgten Auftritten bei allen wichtigen Weltmusik-Festivals und Venues wie WOMAD, Tempo Latino, Pole Pole, Bout du Monde, Couleur Café, Savoy Theatre Helsinki, Ancienne Belgique.
Das neue Album „Himnopsis Collectiva“ erscheint am 21.03.2021 über Galileo Music!

Im Rahmen ihres anhaltend großen Comebacks, stehen Amparanoia nach wie vor für einen authentischen Mestizo-Sound mit der charakteristischen und unvergleichlichen Stimme der charismatischen Amparo Sánchez.

Veranstalter: 2gether concert