Informationen

100 Jahre Harmonie

Vor 100 Jahren war die Harmonie noch ein Tanzhaus, in dem Vereine und durstige Bürger zusammenkamen und feierten. 1899 eröffnete Johann Radermacher in der Endenicher Frongasse das “Bonner Caféhaus” aus dem in den Zwanziger Jahren die Harmonie hervorging. Nachdem das Traditionslokal über 70 Jahre als bürgerliche Gaststätte geführt wurde, übernahm das Betreiberteam Koll-Jakwerth- Schnorbus 1994 das 1.200 m² große Grundstück auf der “Kulturmeile Endenich”.

Nach einer mehrmonatigen Renovierungsphase eröffnete das Trio im September desselben Jahres die Harmonie mit neuem Konzept. Ohne das gemütliche Ambiente großartig zu verändern entstand ein multifunktionaler Treffpunkt für ein Publikum jeglicher Couleur. Auch der ehemalige Tanzsaal wurde komplett renoviert und mit moderner Technik ausgestattet. Innerhalb von kurzer Zeit avancierte die Harmonie-Bühne zu einem vielgefragten und weit über die Grenzen Bonns hinaus bekannten Veranstaltungsort.

Einzigartig dabei ist, das im Lokal der “normale” Kneipenbesucher bei Pizza, Leberkäse oder Garnelenspieß sitzt, während sich im angegliederten Saal mehrere Hundert Zuhörer bei einem Jazz-, Blues- oder Rockkonzert vergnügen. Konzerttechnik Vollständige Bühnen- Konzert- und Lichttechik vorhanden.

 

Kneipe & Biergarten

Biergarten Plätze ca. 400 Sitzplätze, teilweise überdacht, sowie einige Stehplätze an der Gartentheke

Ambiente Alter Baumbestand, Fachwerkidyll, schattige Sitzplätze ausreichend vorhanden. „Der Biergarten der Endenicher Harmonie ist in Sachen Atmosphäre und Flair einzigartig in unserer Region. Interessant das buntgemischte Publikum: Hier treffen sich Alt-Endenicher mit jungen Leuten aus der Stadt. Umfangreiches Speisenangebot mit gutbürgerlichen und mediterranen Gerichten.“ (BONNER ILLUSTRIERTE)

Spielbereites Piano vorhanden

Möglichkeit der Gemälde- und Photo-Ausstellung

 

Der Saal der Harmonie

Der Saal der Harmonie, getrennt von Restaurant und Kneipe, ist ein Multifunktionsclub. Hier können Veranstaltungen aller Art für bis zu 500 Personen durchgeführt werden. Neben Konzerten und Kleinkunstdarbietungen steht der Saal auch für Feiern wie Geburtstage, Hochzeiten, Firmenjubiläen, Vereinssitzungen und Parties zur Verfügung. Eine festlich dekorierte Tafel oder eine gemütliche Bistrobestuhlung sowie Stehtische können für die entsprechende Atmosphäre sorgen. Für Vorträge und Kongresse ist eine Reihenbestuhlung geeignet. Die hauseigene Licht- und Tontechnik steht bei Bedarf bereit.

Unser freundliches Personal wird Sie aus einem reichhaltigen Getränkeangebot von zwei Theken aus bewirten. Die Küche der Harmonie sorgt für die kulinarischen Genüsse. Mit großer Erfahrung bereiten die Köche Buffets für alle Ansprüche. Der Saal gliedert sich durch den L-förmigen Grundriß in zwei Bereiche. Während im größeren Teil getanzt oder intensiv der Musik gelauscht wird, werden im anderen Teil des Saales auch schon mal “Schwätzchen” an den Stehtischen gehalten. Zeitungsartikel Umbau (Pdf)

Facts:

  • Sitzplätze max. 285 / Stehplätze max. 460
  • Miete Saal auf Anfrage