http://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/12/PapperlapappPartyschiffe.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/12/PapperlapappPartyschiffe.jpgPAPPERLAPAPP – Bonns 1. Nasensitzung von, mit und für Kinder!
PAPPERLAPAPP – Bonns 1. Nasensitzung von, mit und für Kinder! Event liegt in Vergangenheit!
21.01.2018 (So)
Beginn: 12:00 & 17:00 Uhr
AK-Preis: Folgt
Sonderpreis: Erwachsene 16 €
VVK-Preis* 11,00 €
* Exklusiver Abholpreis in der Harmonie bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Papperlapapp 2018: Im Bonner Untergrund

Die Erste Kindernasensitzung von, mit und für Kids in Bonn
Auch 2018 heißt es wieder und nun schon zum 9. Mal:

„In Endenich da geht’s jetzt ab, da tagen heut’ die Papperlapapp, die erste Nasenkonferenz, für megacoole Bonner Pänz, so etwas gab’s in Bonn noch nie, doch endlich in der Harmonie…“

Und wieder zeigen Bonner Kinder und Jugendliche für Bonner Kinder und Jugendliche (aber auch Erwachsene lieben Papperlapapp), ihre kabarettistisch-komödiantische Karnevalsshow mit viel Musik zu Themen, die sie beschäftigen „Schule, Eltern, Taschengeld, Computer, Handy, Medienwelt…“ und natürlich Bonner Themen.

Schon im 9. Jahr versuchen die Papperlapapper, die Bonner Bürger davon zu überzeugen, dass sie die Geschicke ihrer Stadt den Kindern überlassen sollten.
Doch wie überall in Bonn tut sich auch an dieser Front nichts.
Immer noch wandern Baustellen wahllos durch die Stadt. Und, sind die Straßen besser geworden? Haben wir Gleis 1 eigentlich wieder. Nein, dafür aber Verkehrschaos, Staus und Behinderungen im Öffentlichen Verkehr. Prima!
Immer noch krankt es im kulturellen Bereich und Büchereien, Theater, Schwimmbäder bangen weiterhin um ihre Existenzen. Immer noch bröckeln Schulgebäude vor sich hin, wird Bildung sträflich vernachlässigt. Und immer noch gibt es keine Termine für gar nichts im Stadthaus und alles dauert und die Verwaltungsangestellten sind notorisch überlastet. Bonn verwaltet sich handlungsunfähig, da hilft auch kein noch so charisma­tischer Oberbürgermeister, der politisch leider ziemlich unbeleckt ist – aber mit Migra­tions­hintergrund. Stopp: Falsch, er ist ein Bönnscher Jung! Egal!

Aber der Weltklimagipfel war 2017 in Bonn. Und? War da was? Neee, nicht wirklich. Die Kinder und Jugendlichen, die das Erbe dieser Welt zwangsläufig antreten werden, werden den Klimawandel im wahrsten Sinne des Wortes ausbaden müssen. Kurz: Den Papperlapappern reicht es. Sie tauchen ab, gehen in den Untergrund, den die Ratten gerade verlassen und auf der Baustelle im Bonner Hauptbahnhof Party feiern.

Dort in der Kanalisation, den Katakomben von Bonn wollen sich die Papperlapapper neue Welten erschaffen und die Perspektive verändern auf Bonn, UNTER Bonn!

Unter der Leitung von Babette Dörmer, Juliane Urmes und Tim Düwel – Assistenz: Charlotte Bär – spielen Gérôme Blum, Nathan Bonhoeffer, Thilo Borchers, Elisa Brohl, Julius Busch, Christoph Derszteler, Luisa Gelhard, Sarah Rölli, Lea Sehr, Sanye Spilles, Johanna Tilly, Martin Wald, Nikolaus Wykpis und die Papperlapapp-Spezialisten und Sa-Tiere. Musikalisch unterstützt sie die „Papperlappen“-Band unter der Leitung von Tim Düwel (Posaune & Piano) mit Martin Lätsch (Trompete), Holger Pöpper (Bass), Elmar Schumacher (Trommeln) und Philipp Astor (Gitarre), Franziska Haid & Victoria Solveen (Gesang).

Premiere:
So 21.1..18 (12:00 und 17:00 Uhr)
weiter:
So 4.2.18 (12:00 und 17:00 Uhr)
Mi 7.2.18 (17:30 Uhr)
Di 13.2.18  (17:30 Uhr)

Einlass jeweils eine halbe Stunde vorher

Karten: 9,50 Euro für Kinder, 14,50 Euro für Erwachsene zzgl. Vorverkaufs-Gebühren (Harmonie & Bonn-Ticket)
Abendkasse:  12,50 Euro für Kinder, 17,50 Euro für Erwachsene
VA: www.papperlapapp-bonn.de