http://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpghttp://www.harmonie-bonn.de/wp-content/uploads/2017/03/MAM-002.jpgMAM – „Tribut an BAP” – Das unplugged-Konzert
MAM – „Tribut an BAP” – Das unplugged-Konzert
28.01.2018 (So)
Beginn: 19:00 Uhr
AK-Preis: Folgt
VVK-Preis* 19,50 €
* Exklusiver Abholpreis in der Harmonie bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

MAM – „Tribut an BAP” – Das unplugged-Konzert.

Sehr beliebt sind auch die akustischen Konzerte von MAM (einigen Fans gefällt es sogar besser als „Affrocke“) , die das 3 tägige Programm sehr schön abrunden. Deshalb gibt es am Sonntag noch den etwas „ruhigen“ Nachschlag. Hier werden die BAP Hits in neuem akustischen Gewand gespielt, mit Akustik Gitarren und vielen ungewöhnlichen Instrumenten wie Blues Harp, Melodika, Geige und Querflöte.(also fast schon wieder „plugged“) Besonders gut kommen hier natürlich Balladen wie „Du Kanns Zaubere“, „Wellenreiter“ oder „Alles Em Lot“ zur Geltung, aber auch die akustischen Versionen von „Ne Schöne Jrooß“ oder „Verdamp Lang Her“ haben ihren Reiz.

(Text: Jürgen Both, Rock Times Production)

Veranstalter: Rock Times Production